Bodenvorbereitung auf Erneuerungen und Bewaldung Bodenvorbereitung auf Erneuerungen und Bewaldung

Pflugfräsmaschine PL

Die Pflugfräsmaschine dient zum Aufpflügen von Rabattwalzen als Vorbereitungsmaßnahme für Anpflanzungen in periodischen feuchten / sumpfigen Gebieten. Der rotierende Arbeitskopf zerkleinert den Boden und wirft ihn zur Seite hin aus einem trapezförmigen Gräbchen.

Gleichzeitig wird daneben ein Kamm aus dem zerkleinerten Material geformt. Auf einer so vorbereiteten Fläche erfolgt die Entwässerung über die aufgepflügte Gräben, die Pflanzung selbst erfolgt auf den hergestellten Kämmen. Die Pflugfräsmachine wird über eine Gelenk-Teleskop-Welle eines Ackerschleppers angetrieben.

 Nach Hochklappen der Seitenabdeckung, die die Kämme formt, kann die Pflugfräsmachine zur Herstellung von Feuerschutzstreifen oder zum Verfüllen von Brandflächen eingesetzt werden.

Es besteht auch die Möglichkeit, die Pflugfräsmachine zur Reinigung oder Ausführung von Entwässerungsgräben für Niederschlagswasser aus Erdwegen zu verwenden.

 

 

TECHNISCHE DATEN

 

Parameter

Wert

Länge

 1590  mm

Breite

 1525  mm

Höhe

 1340  mm

Gewicht

 720 kg

Tiefe des Grabens

bis 500  mm

Breite des Grabens

unten 150 mm

Breite des Grabens

oben   650 mm

Breite der Rabatte

unten 900  mm

Höhe der Rabatte

bis 400 mm

Arbeitstiefe (einstellbar)

stufenlos (3 - Punktaufhängung des Schleppers)

Durchmesser des Kopfes

max. 980  mm

Getriebeübersetzung

 1:2,45

Umdrehungen Abtriebswelle

540 U / min

Umdrehungen des  Arbeitskopfes

220 U/ min

Arbeitsgeschwindigkeit  

 max.     800 m / Std.

Leistung

ca.  0,5 - 1,5 Ha / pro Tag

Bedienung    

1 Bediener

 

In der Option mit der hochgeklappten Seitenabdeckung kann die Pflugfräsmaschine zur Ausführung von Brandschutzstreifen oder zum Verfüllen von Brandflächen eingesetzt werden.